Versandkostenfrei für alle Bestellung ab 200€

Palmblattgeschirr – Einweggeschirr ganz natürlich  

RUUGA GmbH
2021-12-01 11:54:00 / Allgemeines
Palmblattgeschirr – Einweggeschirr ganz natürlich   -

Einweggeschirr ist aus der Gastronomie nicht wegzudenken! Vor allem in der Systemgastronomie, dem Fast-Food-Segment und sonstigen Außer-Haus oder To-Go-Verkäufen wird es häufig verwendet.   
Eine sehr attraktive, ebenso umweltfreundliche Alternative zu Pappe, Kunststoff und Aluminium Einweggeschirr sind Palmblattteller und –schalen. Wie der Name schon verrät, wird das Geschirr aus natürlichem Palmblatt hergestellt. Es ist ein reines Naturprodukt und biologisch abbaubar. Zudem ist jedes Geschirr, mit individueller Maserung der Blätter, ein Unikat. Doch wie wird das nachhaltige Einweggeschirr hergestellt und mit welchen Eigenschaften punktet es? Wir verraten es Dir in unserem Materialguide rund um das Palmblatt. 
 

Wie wird Palmblattgeschirr hergestellt? 
 
Für die Herstellung von Palmblattgeschirr werden die heruntergefallenen Blätter der Betelnusspalme verwendet. Die Palmenbäume werden in Süd- und Südostasien als Nutzpflanze angebaut und dienen der Ernte der Betelnuss, die als Genuss- und Rauschmittel eingesetzt wird. Die Palme lässt in regelmäßigen Abständen mehrmals im Jahr auf natürliche Art und Weise ihre Blätter fallen. Diese werden für die Produktion des Geschirrs gesammelt, handverlesen, gereinigt und schließlich getrocknet. Daraufhin werden sie mithilfe von Wasserdampf und ohne Chemikalien in die Form von Tellern und Schalen gepresst. Da die Blätter ohnehin mehrmals im Jahr abfallen, wird die Palme bei der Rohstoffgewinnung weder beschädigt noch abgeholzt. 
 

Wieso ist Einweggeschirr aus Palmblättern so nachhaltig?   

Palmblattgeschirr besteht vollständig aus einem nachwachsenden Rohstoff. Wie oben bereits beschrieben ist dieser Rohstoff lediglich ein Nebenprodukt beim Anbau der Betelnuss. Somit sind für die Herstellung der Einweg-Verpackungen keine eigenen Plantagen nötig, sondern lediglich vorhandene Materialien genutzt. Dies schont Ressourcen im besonderen Maße. Auch dank der einfachen Arbeitsschritte bei der Produktion werden wenige Ressourcen gebraucht.  
Hinzu kommt, dass die Schalen und Teller unbehandelt sowie frei von Zusätzen sind. Aus diesem Grund punktet das Palmblattgeschirr auch bei der Entsorgung. Es ist biologisch abbaubar und kann sogar auf den heimischen Kompost gegeben werden. Dabei gelangen keine schädlichen Stoffe in die Natur. 
 

Welche Eigenschaften haben Teller und Schalen aus Palmblatt? 
 
Die Produkte sind … 

  • nachhaltig & ressourcenschonend 
  • kompostierbar  
  • wasserabweisend 
  • stabil & schnittfest 
  • kälte- & hitzebeständig  
  • mikrowellenfest 
     

Palmblattgeschirr ist stark im Kommen. Nicht nur bei Partycatering, sondern auch in der klassischen Gastronomie und Hotellerie.  Wenn Du Deine Köstlichkeiten als Hingucker auf natürlichem Geschirr inszenieren und Deinen Gästen zeigen möchtest, dass Du Wert auf umweltbewusste Lösungen legst, ist das Palmblattgeschirr die optimale Wahl.  
 


Wir informieren