Versandkostenfrei für alle Bestellung ab 200€

Druckverfahren im Vergleich

RUUGA GmbH
2021-11-03 10:58:00 / Allgemeines
Druckverfahren im Vergleich  -


Ein einheitliches Design gewinnt in der Gastronomie immer mehr an Bedeutung. Bedruckte Gastronomie-Artikel im einheitlichen Design sind das Aushängeschild für Dein Lokal.  Ob Servietten, To-Go-Becher, Verpackung, Tischsets, Kleidung sowie Ausstattung für Mitarbeiter. Bedruckte Gastroartikel werden heutzutage immer interessanter. RUUGA bietet Dir eine breite Angebotspalette und vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten für die personalisierte Bedruckung von Produkten, ganz nach Deinem Wunsch. Da es viele unterschiedliche Druckverfahren gibt, werden wir im Folgenden die verschiedenen Varianten auflisten und erklären.

Digitaldruck

Digitaldruck ist dem Tintenstrahldruck ähnlich. Winzige Tintentropfen werden auf ein Produkt gespritzt, um ein Bild zu erstellen. Die Tinte wird mithilfe von UV-Licht sofort getrocknet.

•    Perfekt für mehrfarbige Logos
•    Einzigartiger Effekt mit matter, glänzender oder geprägter Oberfläche
•    Starke Beständigkeit gegenüber Ausbleichen oder Beschädigung
•    Ideal für kleine Mengen
•    Nur für flache oder leicht gebogene Flächen geeignet
•    Kann auf Kunststoffmaterialien aufgebracht werden


Doming

Doming ist die Bezeichnung für ein Werbeanbringungsverfahren mit einer gewölbten, transparenten Beschichtung. Doming wird verwendet, um dem Druck eines Logos auf einem Aufkleber eine lange Haltbarkeit und einen 3D-Effekt zu verleihen.

•    Schaffung eines 3D-Effekts
•    Starke Beständigkeit gegenüber Ausbleichen oder Beschädigung
•    Kann nur auf glatten Flächen aufgetragen werden
•    Geeignet für flache Flächen, die mit einem abgesenktem Bereich für den Doming-Aufkleber gestaltet sind
•    Kann auf Kunststoff, Papier, Holz und Metallmaterialien aufgebracht werden


Flexodruck 

Der Flexodruck ist ein direktes Hochdruckverfahren, das vor allem in der Verpackungsbranche angewandt wird. Gedruckt wird im Flexodruck mit elastischen, flexiblen Druckformen (Klischees aus Gummi oder einem Foto-polymer), Hierbei sind die zu druckenden Flächen reliefartig erhöht.
Dieses Druckverfahren bietet eine optimale Druckqualität auf unterschiedlichsten Bedruckstoffen, besonders im Bereich der Folien- und Wellpappenbedruckung. 

•    Hochwertiges Druckverfahren
•    Besonders geeignet für die Bedruckung von Verpackungen aus Papier, Pappe oder Kunststoffen
•    Kann bei schwer bedruckbaren Materialien angewandt werden z.B. elastischen und dehnbaren Folien, Vlies, Keramik, Glas und Aluminium
•    Die verwendeten Farben sind umweltverträglich, wasserbasiert und lebensmittelecht


Heißprägung

Heißprägung ist eine Prägung, bei der unter großem Druck und hoher Temperatur eine Prägefolie unter Einsatz eines Prägestempels auf das zu veredelnde Material übertragen wird.

•    hochwertiges Werbeanbringungsverfahren
•    Schaffung eines 3D-Effekts
•    Geeignet für ebene Flächen
•    Kann auf Echt- und Kunstleder (PU und PVC) und Papiermaterialien aufgebracht werden


Tampondruck

Tampondruck ist ein indirekter Tiefdruckvorgang, bei dem die Farbe von einem auf einer Metallplatte graviertes Logo über ein Tampon aus Silikonkautschuk auf das Produkt übertragen und so das Bild erzeugt wird.

•    kostengünstige Allzweck-Lösung
•    Kann für praktisch jede Form verwendet werden
•    Für nahezu jede Oberflächentextur geeignet
•    Perfekt für mehrfarbige Logos (Maximal 4 Farben)
•    Geeignet für alle möglichen Formen, z. B. flach, rund, konvex, konkav.
•    Kann auf Kunststoff, Glas, Keramik, Papier, Holz, Metallmaterialien aufgebracht werden


Sublimationsdruck

Beim Vorgang der Sublimation werden die Farbstoffe durch Erhitzen auf den Bedruckstoff aufgebracht. Dabei wird die Tinte eingedampft bzw. sublimiert.

•    Hochwertige fotorealistische Vollfarbdrucke 
•    Weicher, flexibler Aufdruck, der sogar über Nähte und Reißverschlüsse angebracht werden kann 
•    Der Druck ist resistent gegen Ausbleichen und Rissbildung
•    Kann auf Polyestergewebe (mindestens 60 % Polyester) und polymerbeschichtete Produkte, Kunststoff, Glas, Keramik, Holz, Metallmaterialien aufgebracht werden


Lasergravur

Bei der Lasergravur wird durch die Verwendung eines Laserstrahls das Material so stark erhitzt, das es verdampft oder verbrennt. So kann die obere Schicht für ein dauerhaftes Logo abgetragen werden. 

•    Erstellung einer hochwertigen, dauerhaften Werbeanbringung
•    Ton-in-Ton-Erscheinungsbild
•    Geeignet für flache, runde, konvexe und konkave Flächen
•    Kann auf Metall, Glas, Keramik, Holz, Stein, Papier, Jeans, Acrylglas, Echt- und Kunstleder (PU-Materialien) aufgebracht werden
•    Die endgültige Farbe hängt hauptsächlich von der Farbe der Trägerschicht ab


Prägung

Bei Prägung wird entsprechend der Logovorgaben ein Prägestempel gefertigt, der durch Pressen und Erhitzen eine plastische Verformung des Materials erreicht. 

•    Schaffung eines 3D-Effekts
•    Ton-in-Ton-Erscheinungsbild
•    Ideal für Produkte aus Echt- und Kunstleder (PU und PVC) und Papiermaterialien 
•    Geeignet für ebene Flächen
•    Keine Farbe, dieselbe Farbe wie das Material


Siebdruck

Der Siebdruck ist ein Druckverfahren, bei dem die Druckfarbe durch feinmaschiges Gewebe auf das zu bedruckende Material gedrückt wird. An denjenigen Stellen des Gewebes, wo dem Druckbild entsprechend keine Farbe gedruckt werden soll, werden die Maschenöffnungen des Gewebes farbundurchlässig gemacht. Ein Vorteil des Siebdrucks besteht darin, dass der Farbauftrag variiert werden kann, sodass klare scharfe Bilder auch auf z. B. Stoffe erreicht werden können.

•    Wirtschaftlichste Wahl für große, mehrfarbige Werbeanbringungen
•    Große Auswahl an Texten für die Werbanbringung und ein Used-Look
•    CMYK für weiße Trägermaterialien verfügbar
•    Geeignet für ebene Flächen
•    Kann auf Polyester, Nylon, Baumwolle und Vliesmaterialien aufgebracht werden
•    Maximal 4 Farben für alle Materialien außer Textilien und maximal 5 Farben für Textilien


Siebdruck als Rundumdruck

Der Rundumdruck basiert auf derselben Methode wie der Siebdruck, jedoch wird das Produkt während des Druckvorgangs gedreht, sodass diese Methode auch für gebogene Flächen geeignet ist.

•    Langlebige Ergebnisse
•    Auftragen einer scharfen, hochwertigen Dekoration auf gebogenen Produkten
•    Besonders geeignet  für große Mengen
•    Ideal für Textdruck
•    Formen: Zylinder
•    Materialien: ABS-Kunststoff, PP, PLA, Papier, Metall (nur Becher und Flaschen)
•    Produktbespiele: Becher, Flaschen
•    Farben: Eine Farbe
•    Max. Druckbereich: 200 x 200 mm für Becher und Flaschen


Wir informieren